Telefon: +353 74 9159366     Email: info@walktalkdonegal.com     
Seascape

Die Wandertouren In Donegal

County Donegal, IrlandWir bieten 7-tägige Wandertouren und Wochenendtouren an. Es folgt eine Auswahl der Wanderungen, die wir anbieten. Sie finden im Hochland und in den Landzungen von Nord-Donegal statt und schließen eine Erkundung des Hausbergs Muckish und die herrliche Küstenwanderung entlang der Fanad Halbinsel ein.

Die Wanderungen reichen von einfach – 3 bis 4 Stunden auf relativ flachen Terrain, wie beispielsweise der Ards Forest Park – bis mittelschwer, wie etwa der Knockalla Mountain und Muckish, bei denen Sie mit einigen steilen Anstiegen und weichem, sumpfigen Boden rechnen müssen.
 
Fingerhut (Pflanze) in IrlandArds Forest Park ist wahrscheinlich der schönste und sicherlich der vielseitigste Waldpark Irlands. Mit seinen 481 Hektar bietet er eine große Biotopvielfalt, einschließlich Waldgebieten mit Laub- und Nadelbäumen, Salzwiesen, Sanddünen und Meeresufer, Süßwasserseen, Moorlandschaften und Felswände. Abgesehen vom Wetter steht einem Picknick am Strand und einem erfrischenden Bad im Meer nichts entgegen!
 
 
Entblößen Sie Füße Wanderung, Fanad beach, Donegal, IrlandLeuchtturm, Fanad, Donegal, IrlandUnsere längste Wanderung – ca. 6 Stunden – führt uns entlang der Küste der Fanad Halbinsel. Hier laufen wir entlang dem Sandstrand, über Grasdünen und vom Atlantik geformte Felsen. Unser Ziel ist der Fanad Leuchtturm, der den Eingang zu Lough Swilly und den turbulenten Atlantik bewacht.
 
Tramore Strand, Horn Head, Donegal
 
Eine kürzere Küstenwanderung verläuft auf dem Horn Head, einer Halbinsel entlang der Sheephaven Bay. Goldene Strände, große Löcher im Gestein und Ausblicke auf Tory Island und die Donegal Highlands machen dies zu einer ganz besonderen Wanderung.
 
 
Ballymastocker Bay, Portsalon, DonegalDie Wanderung vom Knockalla Mountain bietet überwältigende Ausblicke auf die North Fanad Halbinsel mit Mulroy Bay, Lough Swilly und dem Atlantik tief unter uns.
Gegen Ende dieser Wanderung schauen wir direkt auf die Ballymastocker Bay herab, deren Strand von britischen Reisejournalisten zum zweitschönsten Strand der Welt gewählt wurde – hier können wir nach dem Abstieg unsere Füße abkühlen oder sogar im Meer baden.
Diese Wanderung dauert ca. 4 Stunden und schließt einige steile Anstiege und Wandern auf sumpfigen Boden ein. Anstieg: 350 Meter.

Wir besuchen auch den Glenveagh National Park, eine atemberaubend schöne Wildnis von Bergen und Seen, wo wir durch ein steilwandiges Tal entlang dem Lough Veagh wandern. Neben dem Schloss befinden sich schöne exotische Gartenanlagen, die von einer faszinierenden, unruhigen Vergangenheit zeugen.
Der Teesalon des Schlosses lädt zum Verweilen bei Tee und Scones ein.

Ed oben auf dem höchsten Berg in DonegalWir werden weiterhin den Errigal besteigen. Dieser Berg gilt als der Herrscher des Nordwestens und ist mit 752 Metern der höchste Berg in Donegal. Errigal erhebt sich ganz für sich allein vom Dunlewy Lough. Und mit seinem Quarzgestein, der pyramidischen Form und den steilen Schotterhalden, die im Sommerlicht schneeweiß glänzen, ist dieser Berg ein beeindruckender Anblick. Diese Wanderung umfasst einige Steilstrecken und einen Anstieg von rund 500 Metern. Dauer ist ca. 3 Stunden. Ihre Belohnung ist eine uneingeschränkte Aussicht auf Berge, Seen und das Meer.
 
Sollte es einmal regnen (auch das ist möglich), steht ein Besuch der Stadt Derry mit ihrem mittelalterlichen Mauerring auf dem Programm.

Back to Top